Königsfeier am 26. November 2011

Klaus ist neuer Schützenkönig!
Am Samstag, dem 26.11.2011, feierte der Schützenverein seine Königsfeier und es gab so manche Überraschung.

Nach der Begrüßung durch Oberschützenmeister Hariolf Rathgeb und dem Essen konnte mit den Siegerehrungen begonnen werden. Es gab alte und neue Sieger. So Sven Schäffler, der den Luftgewehrpokal mit einem 29,1 Teiler gewann sowie das Luftgewehrgeflügelschießen wieder für sich entscheiden konnte und sich über seine Ente freute. Den Luftpistolenpokal erkämpfte sich Jürgen Richter mit einem 68,2 Teiler. Den Großkaliberpokal erschoss Rudi Quendt. Bei Luftpistole Geflügel hatte Hans Kunz die Nase vorne und somit die Ente. Auch einen "Schlicker" holte Rudi Quendt mit dem Großkaliberrevolver. Beim KK-Wild zeigte der OSM, dass er es noch nicht verlernt hat und gewann mit einem 71,2 Teiler sein Geflügel. Mit einem 152,8 Teiler sicherte sich wieder einmal den KK-Pokal Karl-Heinz Göring.

 

hintere Reihe (von links):
Matthias Mergner, Klaus Jablanofsky, Jürgen Richter, Karl-Heinz Göring
vordere Reihe (von links):
Hariolf Rathgeb sen., Lena Ackermann, Tanja Wiedmann, Samir Zelit, Paul Roth, Moritz Richter
 
 
Nun ging es um die so begehrten großen Holzfiguren. Dieses Jahr kam zum Karl-Grund-Pokal der neue Edwin-Wiedmann-Pokal dazu. Auch dieser ist eine handgeschnitzte Jägerfigur. Den Karl-Grund-Pokal kann Hariolf Rathgeb ein Jahr sein Eigen nennen (43,1 Teiler). Beim Edwin-Wiedmann-Pokal freute sich Matthias Mergner (82,6 Teiler).

Nun war die Spannung groß als es zur Königsproklamation ging:
2. Prinz bei der Jugend wurde Samir Zelit.
1. Prinz wurde Paul Roth.
Jugendkönig wurde Moritz Richter (226,1 Teiler).

Bei den Junioren gab es eine große Überraschung. Drei Mädels sind vorne. Toll!
2. Ritterin wurde Laura Maier.
1. Ritterin wurde Lena Ackermann.
Königin wurde Tanja Wiedmann (93,4 Teiler).

Wer hat es wohl dieses Jahr geschafft?
2. Ritter wurde Gunter Donderer. Er wollte es gar nicht glauben, da er das erste Mal dabei war!
1. Ritter wurde Matthias Mergner. Beide erhielten Plaketten.
Neuer Schützenkönig ist mit einem 58,3 Teiler Klaus Jablanofsky. Er bekommt ein Reh. Dafür bedankt sich dieses Jahr der Verein bei Willi Bäuerle.

Nach einigen Dankesworten vom OSM an alle Beteiligten und Helfer ging die Feier gemütlich zu Ende.